Ein Tag beim Rettungsdienst Appenzell Ausserhoden | Bühler + Scherler AG
beenhere

Vertiefungsarbeit (VA)

Unser ehemalige Lernende und neu Mitarbeiter, Cyrill Weilenmann, schrieb Ende 2021 eine sehr lehrreiche und spannende Vertiefungsarbeit über den Rettungsdienst Appenzell Ausserhoden.

Er durfte die Rettungskräfte einen Tag begleiten und lernte dabei unterschiedliche Bergungstechniken und Bergungsmittel kennen.

Ausserdem zeigt er auf, wie der SVAR (Spitalverbund Appenzell Ausserhoden) aufgebaut ist, was der Unterschied zwischen den Berufen Rettungssanitäter:in und Transportsanitäter:in ist und wie Einsätze durch die Leitstelle priorisiert werden und was dies für die Retter bedeutet.

beenhere

Der Tag mit dem Rettungsdienst bot Cyrill viele unterschiedliche Einblicke in die Tätigkeiten der Retter.

So begann der Tag mit der Kontrolle des RTW (Rettungswagens) auf Vollständigkeit.
Durch den Tag übernahmen die Retter diverse Einsätze; zwei Patientenverlegungen, einen Blaulichteinsatz zu einem Patienten mit Brustschmerzen und schlussendliche eine Patientin mit akuten Atembeschwerden, welche mit einem Treppenstuhl aus ihrer Wohnung gerettet werden musste.
Kurz vor Feierabend kam es sogar noch zu einem Unfall mit dem RTW. Ein Autolenker übersah den Rettungswagen und rammte ihn. Das kommt auch nicht alle Tage vor…

Cyrill lernte, was es braucht, um einen Job beim Rettungsdienst ausführen zu können:
«Ich bin beeindruckt, was Sanitäter tagtäglich leisten und mit welcher Ruhe sie auch bei kritischen Situationen arbeiten. … Ich habe zudem festgestellt, dass neben dem rein medizinischen Wissen, auch viele weitere Fähigkeiten notwendig sind.»

Anbei die komplette Arbeit als PDF zum Durchlesen.